Apportieren

Dummys

Bei den ersten Apportierübungen im Feld wird es dem Hund so einfach wie möglich gemacht, das Apportel schnell und sicher zu sehen und somit zu finden. Deshalb ist es optimal, wenn man zu Anfang mit wei?en Wasserdummys auf einer kurz gemähten Wiese arbeitet.

Gewicht

Schwere Dummys wie z.B. das Fuchsdummy ist für das Training schwerer Apportel besser geeignet als der schwere Apportierbock. Der Fuchsdummy ist realistischer. Der schwere Apportierbock bringt, hat eine schlechte Gewichtsverteilung auf zu kleiner Fläche. Bewegt der Hund mit einem sehr schweren Apportierbock seinen Kopf seitwärts, belastet das sehr plötzlich und intensiv die Halswirbelsäule.

Trainer Snack Dummy

Zu Beginn der Ausbildung sollten Sie dem Hund einige Male demonstrativ einige Leckerchen aus dem Dummy füttern. Wird das TSD die ersten Male geworfen, sollte auch das auf kurzem Untergrund ohne Bewuchs geschehen. Hier ist weniger mehr. Am Anfang reichen zwei bis drei Wiederholungen. Ich benutze Leckerchen, die der Hund abschlucken kann, ohne sie kauen zu müssen. Klein geschnittene Wurststückchen sind gut geeignet.

©2017 Uwe Heiß 46414 Rhede